Skip to main content

Wie viel Abstand zwischen Wärmelampe und Wickeltisch?

Eine Wärmelampe am Wickeltisch bietet Ihrem Baby ein hohes Wohlbefinden, sie hält Ihren kleinen Liebling beim Wickeln, Umziehen, Waschen und bei der Baby-Massage angenehm warm. Besonders nach dem Baden und im Winter sollten Eltern darauf achten, dass ihr Baby nicht auskühlt. Aber auch in der Nacht, wenn Sie die Windeln wechseln und das Zimmer sich abgekühlt hat, ist eine Wärmelampe für Babys am Wickeltisch eine große Hilfe.

Babys lieben es, nackt auf dem Wickeltisch zu liegen, wodurch der Körper des Kindes schnell abkühlen kann. Eine Wickeltisch Wärmlampe ist die perfekte Warmhalte-Methode für Ihren kleinen Schatz. In den meisten Modellen werden Infrarotheizstäbe verbaut, die nur die direkte Umgebung und nicht das komplette Zimmer erwärmen. Die Wärme ist sofort verfügbar und im Gegensatz zu herkömmlichen Heizungen entfällt die Aufheizphase.

Abstand zwischen Wärmelampe und Heizstrahler

In der nachfolgenden Zeichnung erkennt man die wichtigsten Sicherheitsabstände. Natürlich sollten Sie immer einen Blick in die Montageanleitung Ihrer Wärmelampe werfen.

Abstand zwischen Wärmelampe und WickeltischDer Abstand zwischen Wärmelampe und Wickeltisch darf nicht zu gering sein

Da die Wärmelampe für Babys eine hohe Hitze erzeugt, müssen die Abstände zwischen Wärmelampe und Wickeltisch dringend eingehalten werden. In jeder Gebrauchsanleitung sind entsprechende Abstandseinhaltungs-Maßangaben aufgeführt. Trotz der Hinweise und Anleitungen sollte aber immer überprüft werden, ob die Wärme zu heiß bzw. ausreichend ist. Achten Sie beim Anbringen darauf, dass Kabel auf gar keinen Fall lose herunterhängen und am Wickeltisch entlanglaufen. Ältere Babys können sich damit strangulieren oder eine nicht korrekt befestigte Wärmelampe aus der Wand ziehen. Hat die Wärmelampe Heizstäbe, müssen die Stäbe gegen Bruch geschützt werden, wofür die meisten Geräte ein Schutzgitter haben.

Ein Heizstrahler Baby über dem Wickeltisch ist gerade bei sehr jungen Babys eine super Sache. Damit jedoch jegliche Gefahr vermieden wird, die Wärmelampen nun einmal mit sich bringen, sollten Sie einige Sicherheits- und Mindestabstände einzuhalten. Die folgende Zeichnung erläutert die wichtigsten Sicherheitsabstände:

  • Laut Hersteller soll der Abstand zwischen Wärmelampe und Baby mindestens einen Meter betragen
  • Der Abstand zur Decke sollte mindestens 35 cm Abstand betragen
  • Steht der Wickeltisch in einer Ecke, sollte der Abstand zu Wand mindestens 20 cm betragen

Können die Sicherheitsstände aufgrund von baulichen Maßnahmen nicht eingehalten werden, sollten Sie sich für ein Standmodell entscheiden.

Wodurch unterscheiden sich die Modelle?

Zur Verfügung stehen Modelle für die Stand- und Wandmontage. Wandheizstrahler werden direkt an der Wand befestigt werden, Standheizstrahler haben den Vorteil, dass sie leicht in andere Räume gebracht werden können. Wenn Sie die Wärme auch an anderen Orten benötigen oder gerne umräumen, sollten Sie sich für eine Wärmelampe mit Standfuß entscheiden. Aufgrund der besseren Stabilität haben diese allerdings große Standfüße und benötigen beim Aufstellen etwas mehr Platz.

Wärmelampen werden entweder per Zugseil- oder per Kippschalter bedient. Die meisten Wärmelampen haben verschiedene Heizstufen und eine Abschaltautomatik, die das Gerät nach 10 Minuten automatisch abschaltet. Das hat den Vorteil, dass es nicht dazu kommt, dass die Wärmelampe aus Versehen eingeschaltet beleibt. Brauchen Sie zum Baden, Anziehen oder Wickeln länger als 10 Minuten, dann können Sie die Wickeltisch Wärmelampe nach der Ablaufzeit einfach wieder anschalten. Eine Alternative zur Abschaltautomatik ist eine zwischengeschaltete Zeitschaltuhr. Allerdings distanzieren sich einige Hersteller von dieser Möglichkeit, da eine falsch gestellte Uhr unter Umständen dafür sorgt, dass die Wickeltisch Wärmelampe sehr lange ohne Beaufsichtigung läuft.

Verschiedene Heizstufen

Manche Wickeltisch Wärmelampen haben verschiedene Heizstufen, im Herbst und Frühling reicht normalerweise eine Heizstufe aus. Je geringer die Heizstufe, je geringer ist auch der Stromverbrauch. 600 Watt sind für eine Wickeltisch-Wärmlampe ausreichend, soll das Gerät allerdings auch nach der Babyzeit verwendet werden, zum Beispiel auf der Terrasse, dann sollten Sie eine Wärmelampe mit einer Leistung zwischen 1000 bis 2000 Watt kaufen. Bei ein Heizstrahler Baby welcher lange genutzt werden soll ist es ratsam, dass die Heizstäbe des Heizstrahlers leicht ausgewechselt werden können. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel .


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *